Slider 04

Der "All-in-one"-Sammelsack

Noch nie war trennen so einfach

Ein stetig zunehmender Anteil des im Haushalt anfallenden Abfalles besteht aus Kunststoff (Joghurt-Becher, Shampoo-Flaschen, Fleischverpackungen, Tragtaschen etc.). Dank unserem Sammelsack können Sie diese Kunststoffabfälle nun endlich separat sammeln. Zum einen reduzieren Sie damit Ihr Kehrichtvolumen und zum anderen können Sie die gefüllten Sammelsäcke kostenlos bei unseren Sammelstellen zurückgeben!

Der Grossteil der gesammelten Kunststoffabfälle gelangt durch uns ins Recycling und wird somit zurück in den Rohstoffkreislauf geführt. Der Rest wird in einer effizienten Verbrennungsanlage z.B. Zementwerk thermisch verwertet. Mit dem Recycling-Beitrag für jeden Sammelsack schonen Sie die Umwelt und sparen dabei noch Geld.

Stempel              

Verkauf:
Unsere Kunststoff-Sammelsäcke erhalten Sie an Sammel- und Verkaufsstellen der Gemeinde, Werkhöfe,

Wertstoffsammelstellen, Poststellen, Bäckereien, Marktfilialen (avec, Spar, Volg, Landi, Prima). Alle unsere
Sammelstellen verkaufen auch Sammelsäcke. Ihre nächstgelegene Verkaufsstelle und die entsprechenden
Öffnungszeiten finden Sie direkt mit folgendem Link: >> Verkaufsstellen in der Schweiz

Sammelsäcke werden auf Rollen à10 Stück verkauft. Der Kunststoff-Sammelsack ist transparent und ist mit
Füllvolumen von 35, 60 oder 110 Liter erhältlich. Der Recycling-Beitrag (Verkaufspreis) richtet sich nach den
lokalen und regionalen Gegebenheiten (Logistik, Bevölkerungsdichte, etc.). Wie bei den Kehricht-Sackgebüh-
ren treten regionale oder kantonale Preisunterschiede auf. So betragen die Gebühren für eine 60 Liter-Kehricht-
sack-Rolle à 10 Säcken beispielsweise im Thurgau CHF 30.-, in Schaffhausen CHF 38.-, in St.Gallen/ Rorschach/
Appenzell (A-Region) CHF 35.-, im Berner Oberland CHF 32.- und in der Stadt Bern CHF 24.-.

Die Sammelsäcke werden im Rahmen eines Schweizer Klimaschutzprogrammes, welches aktuell den
Registrierungsprozess des Bundesamt für Umwelt (BAFU) durchläuft, gefördert. Im Recycling-Beitrag ist
ein Umweltrabatt enthalten, welcher an die Einhaltung der
Teilnahmebedingungen geknüpft ist.

Annahme- und Sammelstellen:
Ihre nächstgelegene Sammelstelle und die entsprechenden Öffnungszeiten finden Sie einfach mit folgendem Link:
>> Annahme- bzw. Sammelstellen

In den Kunststoff-Sammelsack gehören:
- Folien jeglicher Art: Tragetaschen, Kassensäckli, Zeitschriften- und Schrumpffolien von Getränken, Verpackungsfolien
- sämtliche Plastikflaschen: Getränke, Öl, Essig, Shampoo, Putzmittel, Weichspüler
- Tiefziehschalen wie Eier- und Guetzliverpackungen, Fleischschalen
- Eimer, Blumentöpfe, Kübel, Joghurtbecher
- Lebensmittelverpackungen für Aufschnitt, Käse usw.

Weiterhin in den Kehrrichtsack gehören:
- stark verschmutzte Verpackungen von Grillwaren (Marinade)
- Spielzeuge, Gartenschläuche oder ähnliches
- Verpackungen mit Restinhalten, Einweggeschirr

 

recycling code für petrecycling code für polyethylenrecycling code für polyethylene

recycling code für polypropylenerecycling code für polystyrolrecycling code für polymethylmethacrylat acrylglas plexiglas

Kunststoff-Recycling

Warum ist das PET-Symbol auch auf dem Flyer? PET-Flaschen können doch gratis bei COOP und Migros abgegeben werden.
Aus PET werden nicht nur Getränkeflaschen hergestellt, sondern auch diverse Behälter, Lebensmittelverpackungen, Shampoo-Flaschen, Essigflaschen. Die PET-Hohlkörper im Sammelsack werden beim Sortieren getrennt und gelangen so zurück in den PET-Kreislauf. Da bereits auf jeder gekauften PET-Getränkeflasche eine vorgezogene Recyclinggebühr vom Konsumenten bezahlt wird, können diese Flaschen gratis an den Verkaufsstellen des Detailhandels abgegeben werden.

 

Für weitere nützliche Hinweise zum Sammelsack für Kunststoffabfälle aus Haushalten clicken Sie einfach auf das Bild rechts.

   

INNO Titel